top of page
  • AutorenbildSven Klingsing

Wie Ambientebeleuchtung deine Hochzeit aufwertet

Aktualisiert: 7. März


Ambientebeleuchtung ist eine Form der Beleuchtung, die darauf abzielt, eine bestimmte Atmosphäre oder Stimmung zu schaffen, sei es im Garten, im Auto, an öffentlichen Orten oder in Innenräumen. Sie wird verwendet, um einfache Dinge in einem anderen Licht erscheinen zu lassen und so eine völlig neue Stimmung zu erzeugen. Diese Beleuchtung kann vielfältig eingesetzt werden, um verschiedene Effekte zu erzielen und die Umgebung auf unterschiedliche Weise zu gestalten.


In zahlreichen Hochzeitslocations nutzen wir diesen Effekt ebenfalls, indem wir LED-Strahler mit Akkubetrieb einsetzen. Diese bieten die Flexibilität, nahezu überall platziert zu werden, ohne sich um Stromkabel kümmern zu müssen. Viele dieser Lampen verfügen zudem über eine Steuerungsmöglichkeit über das sogenannte DMX-Protokoll. Dadurch können die Lichter in die Lichtsteuerung des DJs integriert werden, um eine synchronisierte Lichtshow zu ermöglichen. Alternativ können sie auch über Fernbedienungen gesteuert werden, was einen einfachen Farbwechsel ermöglicht und die Atmosphäre der Hochzeit perfekt abrundet.


Ambientebeleuchtung ist meiner Meinung nach genauso wichtig wie eine ansprechende Raum- oder Tischdekoration. Sie verleiht verschiedenen Locations einen neuen Glanz und trägt maßgeblich dazu bei, eine bestimmte Stimmung oder Atmosphäre zu schaffen. Ob in einem energiegeladenen, trendigen Magenta, einem warmen Bernstein-Ton (Amber) oder einer kreativen Farbmischung – der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.



Die Ambientebeleuchtung ist ein entscheidender Bestandteil des Gesamtbildes einer Hochzeitslocation und sorgt für einen unvergleichlichen "Wow-Effekt", der die Gäste beeindruckt und die Veranstaltung zu einem unvergesslichen Erlebnis macht.



11 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page